Infos


Wer sind wird, wofür steht unser Symbol und vieles mehr sind Fragen, die Sie haben könnten. Hier versuchen wir einige davon zu klären.


Wer wir sind

Einführung

Royal Rangers sind Christliche Pfadfinder. Das „Royal“ in unserem Namen bedeutet „königlich“. Aber das soll nicht heißen, dass wir uns selbst als Könige sehen, sondern soll deutlich machen, das wir zu unserem König, dem einzigen Gott Jesus gehören.
Auf dem sicheren Fundament christlicher Werte und pfadfinderischer Prinzipien möchten wir als Christliche Pfadfinderschaft Royal Rangers zu einem nach vorne gewandten, dynamischen und abenteuerlichen Leben motivieren. Ein Leben in Achtung vor dem Leben, zu dem sowohl der Schutz unserer Umwelt, als auch verantwortungsbewusstes soziales Handeln gehören. Unser Engagement als christliche Pfadfinder kommt in unserem Versprechen zum Ausdruck, in dem es heißt, dass wir mit Gottes Hilfe unser Bestes tun wollen, um Gott, unserer Gemeinde und unseren Mitmenschen zu dienen.

Die Teams – Ausbildung und Spaß in der Geminschaft

Aktive Ranger zieht es hinaus in die frische Luft. Auch der Regen kann uns nicht davon abhalten, mit unseren Teams einige Tage loszuziehen und Neues zu entdecken. In den wöchentlichen Treffen im Stamm oder in den einzelnen Teams werden die Ranger gründlich darauf vorbereitet. Besonders wichtig sind dabei die Ausbildungsgebiete Feuer, Knoten & Bünde, Camptechnik, Orientierung, Karte & Kompass, Erste Hilfe und Werkzeugsicherheit. Ein diszipliniertes, der Natur und Umwelt angepasstes Verhalten wird bereits im Kleinsten eingeübt und bei größeren Maßnahmen stets als Leitlinie beachtet. In diesem Rahmen machen die Ranger immer neue spannende und abenteuerliche Erfahrungen.

Der Reiz des Einfachen – weniger ist mehr

Die gelernten Knoten und Bünde können spätestens beim Aufbau der jährlich ein bis zweimal stattfindenden Camps angewendet werden. Jedes Team baut sich seinen eigenen Teambereich auf. Mit Holzstangen, Schnüren und einem guten Teamgeist gehen die Ranger ans Werk. Ein überdachter Essplatz entsteht, eine Feuerstelle und ein Arbeitsbereich zum Sägen und Spalten des Feuerholzes. Das über dem offenen Feuer selbst gekochte Essen schmeckt meistens vorzüglich. Durch das einfache und schlichte Leben werden alte Werte wieder neu entdeckt – ein Gespräch mit Freunden, der Teamgeist, die Stille der Natur, die Schönheit von Gottes Schöpfung, ein Gebet, Gott erleben.


Unser Stamm

ehemalige Stammleiterin Doris Vosmerbäumer

1992 wurde der Stamm 90 durch Doris gegründet. Sie war viele Jahre die Stammleiterin.
2001 hat Matthias die Gesamt-Stammleitung übernommen.
Heute besteht unser Stamm aus 14 Teams mit über 120 Royal Rangers.
Außerdem sind wir nicht mehr nur in Krefeld, sondern auch in Grefrath.

Stammleiter Matthias Krebs

Ein Ranger werden

Ein Ranger werden ist einfach. Du kannst dir einen in deiner Nähe und deinem Alters entsprechenden Stammtreff einfach HIER aussuchend. Komm einfach mal unverbindlich vorbei, um uns kennen zu lernen. Nach dem dritten Mal kannst du dich dann entscheiden ob du dabei sein willst oder nicht. Wir würden uns freuen, dich bald mal bei unserem Stammtreff begrüßen zu dürfen.


Was wir bei einem Stammtreff machen

Wir fangen jeden Freitag um 16:30 Uhr an und beginnen damit, dass sich die einzelnen Teams sammeln. Danach starten wir alle gemeinsam Meldung wer alles da ist und ein paar Lieder. Anschließend hat jedes Team 2 Stunden Zeit die vom Teamleiter frei gestaltet werden kann (z.B. Imbiss, Bibelarbeit, Spiele, pfadfinderische Aktivitäten). Um 19:00 trifft man sich dann zum gemeinsamen Abschluss am Lagerfeuer mit weiteren Liedern, einer Geschichte und einer kurzen Andacht. Zu jedem Abschluss eines Stammtreffens wird das Rangerversprechen mit allen Rangern gemeinsam gesprochen und gebetet.


Das Emblem


Die Altersstufen

Nach oben